Absorptionskälteanlagen

Kälte wird in sehr vielen Bereichen benötigt und ist besonders Energie intensiv. Egal ob in Fleischereien, Bäckereien, Rechenzentren, Verwaltungsgebäuden.

Hier kann in vielen Bereichen teurer Strom durch kostengünstige Wärme zur Kälteerzeugung genutzt werden. Durch die Kopplung von BHKW Modulen mit Absorptionskälteanlagen wird nicht nur teurer Strombezug vermieden, sondern eine deutliche Laufzeitverlängerung von BHKW-Modulen erreicht.

Absorptionskältemaschinen sind zudem durch das Fehlen mechanisch bewegter Teile nahezu wartungsfrei und weisen mit einer Lebensdauer von etwa 20 Jahren eine deutlich höhere Lebensdauer als Kompressionskältemaschinen auf.

Es wird kaum elektrische Energie für den Betrieb benötigt und das eingesetzte Kältemittel enthält keine klimaschädlichen Kohlenwasserstoffe.